LAND-SCHAFFEN | 2017
Das Projekt dauert an und wird über 5 Jahre geprägt. „Wildes“ steht für allerlei Formen von urtümlichem Spiel und die „Wechsel“ für deren Übergänge. Bildern und Stimmungen entstehen im Tun und aus den Geschichten der Mitwirkenden, in Bezug auf die örtlichen Gegebenheiten und das zur Verfügung stehende Material, begrenzt durch Zeit und Raum. Eine Kamera zeichnet auf, das Ergebnisse ist offen.